Liechtensteins “Bloody Lukas” in Tallinn

Die Unihockey-Welt von Liechtenstein Unihockey – LUHV ist um eine Geschichte reicher: Mit sage und schreibe 74 (!) Saves war Lukas Good trotz der 24:0-Niederlage gegen den amtierenden Weltmeister Finnland an der WM-Qualifikation in Tallinn (Estland) der Mann des Spiels! Ein Liechtensteiner kennt kein Schmerz, zu Schluss blieben blutende Hände….

Was Lukas als Bestplayer nach dem Spiel zu bereichten hatte:

Wenn Lukas nicht gerade für sein Land zwischen den Pfosten steht, spielt er für unseren UNIHOC Partnerverein UHC Sarganserland. Wir wünschen ihm und dem ganzen Team noch einen erfolgreichen Abschluss der WM-Qualifikation und gute Besserung für die Hände.

Seinen heldenhaften Einsatz soll auf jeden Fall belohnt werden! Zu Hause warten ein paar neue Goalie-Handschuhe auf dich Lukas!

Bild © Liechtenstein Unihockey

Leave a comment