Ad Astra Sarnen neu in der NLA!

Der erstmalige Aufstieg unseres UNIHOC-Partnerteams AD ASTRA SARNEN in die NLA ist Tatsache. Die Obwaldner Unihockeyaner gewinnen im 6. Spiel der Serie gegen den UHC Kloten-Dietlikon Jets auswärts in Kloten mit 6:5 nach Verlängerung. Basil von Wyl schiesst Ad Astra nach knapp vier Minuten in der Verlängerung ins Glück.

In der best-of-7 Serie siegten die Obwaldner viermal und zwar mit 8:3, 8:5, 8:7 n.V. und dem oben erwähnten 5:6 n.V. In zwei Partien mussten sie sich knapp mit 4:3 und 7:6 geschlagen geben. Zuvor eliminierten sie in der NLB-Playoff-Halbfinalserie Unihockey Langenthal Aarwangen. Somit gelang es dem Verein beim dritten Versuch in den letzten vier Saisons den lang ersehnten NLA-Aufstieg.

Wir gratulieren herzlich zum NLA-AUFSTIEG!


Überblick: Ad Astra Sarnen – Kloten Dietlikon Jets

  • Spiel 1: Ad Astra – Jets 8:3 (1:1, 1:0, 6:2)
  • Spiel 2: Ad Astra – Jets 8:5 (1:1, 3:2, 4:2)
  • Spiel 3: Jets – Ad Astra 4:3 (1:2, 3:0, 0:1)
  • Spiel 4: Jets – Ad Astra 7:6 (1:4, 2:2, 4:0)
  • Spiel 5: Ad Astra – Jets 8:7 n.V. (2:0, 3:2, 2:5, 1:0)
  • Spiel 6: Jets – Ad Astra 5:6 n. V. (3:1, 2:2, 0:2, 0:1)

 

Foto: André Düsel

Leave a comment